Kontaktieren Sie mich

Termin vereinbaren

zen- marketing, oder den rücken frei halten. 

Seit ich denken kann, bin ich mit Musik in Kontakt.
(Ich komme aus einer sehr musikalischen Familie, nur ich hab immer schon lieber zugehört als selbst gespielt.. )
Musik, Kreativität und Koordinieren sind meine Eckpfeiler, mit denen ich mich immer schon auseinandergesetzt habe und so ist es für mich klar, dass Management und Werbegrafik vor der Musik und der Kunst keinen halt machen muss.
Auch hier geht es um „den Rücken frei halten“, auch hier ist „Zen“ gross geschrieben. Damit jeder das tun kann, was er am besten kann und die Kraft und Energie zielgerichtet eingesetzt wird. Schön, wenn jeder weiss was er kann und auch das einsetzen kann! 


Nina Fleisch, Vorarlberg, Band, Music, Apero, Hochzeiten, Events



Mit Freude bin ich seit Juli 2019 für das Booking rund um Nina Fleisch zuständig und kümmere mich um alle Angelegenheiten und Fragen der Fans und Kunden. Nina Fleisch ist bekannt im Ländle und darüber hinaus. Ihre vielfältigen Formationen decken jeden Bedarf ab, der gewünscht wird. Von jazziger Loungemusik, über Apero´s und Hochzeiten bis hin zur 6- köpfigen "Maturaballfetzerei". 

Aber hört selbst rein und überzeugt euch unter www.nina-fleisch.at

Anfrage zu Nina Fleisch



Claudia Krain kennt man auch im Ländle und darüber hinaus. Auch diese Powerfrau (nebenbei meine Schwester) trifft mit ihrer Stimme die Gefühle der Menschen. Claudia ist im Moment gerne "solo" für euch unterwegs und untermalt eure Trauung, Taufe oder auch Beerdigung.   Hörproben findet ihr unter  www.claudiak.at

Anfrage zu Claudia Krain
gmixtemotions, Duo Vorarlberg, Musik, Claudia Krain, Volker Helbok, Cornelia Krättli



Unter dem Namen "gmixtemotions" treten Claudia Krain und Volker Helbok schon seit über 11 Jahren auf und haben unglaublich viele Hochzeiten, Partys und Events erlebt und genossen. Mit mir seit Beginn im Hintergrund als "gute Fee" hatten wir eine richtig tolle Zeit und es war mir immer ein Anliegen, ihr Wünsche zu erfüllen. Nun ist der Wunsch da, ab 2020 eine große Pause zu machen, sozusagen aufzuhören. Wir werden im Januar noch ein Abschlusskonzert geben, aber der definitive Schluss ist beim Vorarlberger Hochzeitsball nächstes Jahr. Alles hat sein Gutes, und auch wenn viele Fans traurig und enttäuscht sind. Wie heisst es so schön? "Wenn eine Tür zu geht, geht eine andere auf".